Die homöopathische Dosierung

  Dosierung und Stärke homöopathischer Mittel sollten bei der Behandlung von Erkrankungen ausgebildeten Homöopathen überlassen werden. Auch homöopathische Mittel können unliebsame Wirkungen zeigen, wenn sie dauerhaft ohne jegliche Kenntnis eingenommen werden.

Ausnahmen bilden Mittel in sogenannten tiefen Potenzen (D8 bis C30) wie sie in manchen Hausapotheken angeboten werden, mit Unterstützung geeigneter Literatur ist auch Laienselbsthilfe bei akuten und leichteren Beschwerden möglich.