Akute seelische Belastungen


Ein Unfall oder der Verlust eines nahestehenden Menschen kann einen seelischen Schock oder ein Trauma auslösen

Auch der Verlust der Wohnung oder des Arbeitsplatzes können sogar ausgeglichene und stabile Menschen schockieren.  Die Diagnose einer schweren Erkrankung oder der Anblick schockierender Ereignisse können dauerhafte Spuren in der seelischen und körperlichen Verfassung hinterlassen. Wer unverhofft mit erschreckenden Bildern oder Informationen konfrontiert wird, kann von extremen Gefühlen überwältigt werden, die auch den Alltag belasten.

Je schneller man professionelle Hilfe bekommt, desto kürzer ist die Behandlung, wartet man lange, verfestigen sich die Eindrücke unter Umständen.

 

Nach seelischem Schock können emotionale und körperliche Beschwerden auftreten:

 

  • Konzentrationsschwäche und Irritierbarkeit
  • Schreckhaftigkeit
  • Gefühlsausbrüche im Wechsel mit emotionalem Rückzug
  • körperliche Leistungsschwäche und Immunschwäche
  • Antriebsschwäche
  • sozialer Rückzug