Endometriose und Naturheilkunde

31.01.2018

Die Behandlung der Endometriose wird genau auf die individuellen Beschwerden jeder Frau zugeschnitten. Zum Einsatz kommen hormonregulierende Heilpflanzen und homöopathische Mittel, ergänzt durch unterstützende Ernährung.

Zur Endometriosebehandlung gehören auch die Begleitung vor und nach Operationen mit symptomlindernden homöopathischen Mitteln und die Abstimmung mit schulmedizinisch notwendigen Maßnahmen.

Langfristig geht es darum, die Neubildung von Endometrioseherden zu verhindern und soweit wie möglich den gesunden hormonellen Kreislauf wiederherzustellen.

Dabei spielen die Behandlung der Schilddrüse und des Immunsystems eine wichtige Rolle.

Haben Sie eine Frage dazu?

Zurück