Hashimoto

10.07.2017

Eine chronische Entzündung der Schilddrüse, die Hashimoto Thyreoiditis, geht mit einer Fehlsteuerung des Immunsystems einher. Bei der homöopathischen Behandlung kombiniere ich verschiedene Arzneien, die zusammen mit den schulmedizinisch verordneten Mitteln eingenommen werden können.

Individuell ausgewählte homöopathischen Mittel, pflanzliche Arzneien und Mineralstoffe zielen einerseits auf die Harmonisierung des überaktiven Immunsystems ab, andererseits auf körperliche Regeneration und emotionale Ausgeglichenheit.

Dabei hilft die zeitnahe Kontrolle der Blutwerte, die Behandlung genau an den Verlauf der Erkrankung anzupassen.

Begleitend biete ich Beratung an, um zum Beispiel bisherige Belastungssituationen zu verarbeiten und unterstütze beim Aufbau innerer und außerer Ressourcen.

Bisher habe ich viele Patientinnen wegen Hashimoto behandelt, bei denen ebenso unerfüllter Kinderwunsch bestand oder bei denen eine Endometriose festgestellt wurde. Die homöopathische Behandlung wird dann ganz auf die individuelle Priorität ausgerichtet.  

Mehr Informationen und den Fragebogen zur Behandlung finden Sie auf den Praxisseiten.

 

Zurück